Skip to main content

Der Weg zum Ziel in drei Schritten

1. Schriftliche Bewerbung

Anbieter von Fabriksoftware in den acht ausgeschriebenen Kategorien bewerben. Dabei sollten die Bewerber jeweils auf insgesamt maximal zwölf Seiten zu den sechs Kriterien Stellung nehmen (ein eventuelles Deckblatt wird dabei nicht in der Seitenzählung berücksichtigt). Hinzu kommt eine kurze Unternehmensdarstellung auf einer Seite. Die Bewerbungen werden von mindestens drei Gutachtern bewertet. Die Bewerbungsunterlagen werden unter der Wahrung der strengsten Vertraulichkeits-Standards behandelt, sodass vertrauliche Angaben zu keinem Zeitpunkt gefährdet sind.

2. Schriftliche Bewerbung

Die besten Systeme je Kategorie werden mit der Bezeichnung „Finalist für die Fabriksoftware des Jahres“ ausgezeichnet und bekommen die Möglichkeit, ihr System anhand der Kriterien vor der Jury zu präsentieren. Die Jury hat die Gelegenheit, den Teilnehmern weiterführende Fragen zu stellen.

3. Preisverleihung

Am Ende wird der Sieger je Kategorie auf Basis der erreichten Punkte ermittelt und gekürt.