Skip to main content

Forschungs- und Anwendungszentrum 4.0

Im Forschungs- und Anwendungszentrum Industrie 4.0 des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insb. Prozesse und Systeme forschen ca. 50 Mitarbeiter an Themen der Zukunft der Produktion. Schwerpunkte sind unter anderem die ganzheitliche Betrachtung von Prozessen inklusive der Integration von Software, die Einbindung im Brownfield vorhandener Maschinen und Anlagen in verknüpfte Produktionsnetzwerke und die Auswirkungen auf die Arbeitsgestaltung. Unternehmen werden weitreichende Möglichkeiten zur Schulung von Mitarbeitern, aber auch zur Analyse, Bewertung und Gestaltung der eigenen Prozesse geboten.

Ansprechpartner

Initiator und Vorsitzender der Jury

Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau rief im Jahr 2018 erstmal den Wettbewerb zum Fabriksystem des Jahres aus. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Prozesse und Systeme an der Universität Potsdam, Herausgeber verschiedener Fachzeitschriften und wissenschaftlicher Direktor des Forschungs- und Anwendungszentrum Industrie 4.0.

Kontakt
Tel.: +49 331 977-3379
Mail: ngronau@wi.uni-potsdam.de

 

Organisation

Dipl.-Ing. Hanna Theuer ist leitende Redakteurin der Fachzeitschrift Fabriksoftware und verantwortet neben ihrer Tätigkeit der Bereichsleiterin für Prozesse sowie Virtual Reality die Öffentlichkeitsarbeit am Forschungs- und Anwendungszentrum Industrie 4.0. Sie steht Ihnen gerne bei allen Fragen zum Wettbewerb Fabriksoftware des Jahres sowie zum Fachkongress Fabriksoftware zur Verfügung.

Kontakt
Tel.: +49 331 977-3355
Mail: hanna.theuer@wi.uni-potsdam.de

Medienpartner